HP 4 gr Rhi Detail kurz

Jacques Delahaye
17. Juni 1928 - 13. Mai 2010
Bildhauer

Julien Alvard

Text “J. C. Delahaye” aus: QUADRUM 2 - Revue Internationale d’Art Moderne (S. 174).
Brüssel, November 1956.
(erneut veröffentlicht: Jacques Delahaye - Der Bildhauer. Kettler Kunst, 2006.
Herausgeber: Theo Bergenthal / Joachim Stracke)


”J. C. Delahaye”

von Julien Alvard

Vor 2 Jahren konnte man in der Galerie Verneuil anläßlich einer  Skulpturenausstellung eine recht sperrige Gestalt sehen, die unter der  Decke wie eine Fledermaus aufgehängt war. Das war das “€žGroße Insekt” von J.C. Delahaye. Dieses große Insekt aus Holzlatten schwebte wie eine Don Quichotteske Erscheinung über den aufgerichteten Steinen und den  zusammengelöteten Eisenstangen in der Ausstellung. Man spürte, daß diese Erscheinung irgendwie fehl am Platze war. Das war ein unbestreitbarer  Vorteil, der sie von der Umgebung durch ihre Einzigartigkeit abhob. Man  brauchte nichts mehr, um die Aufmerksamkeit auf ihren Schöpfer zu  lenken. Die Bestätigung dafür haben die folgenden Werke Delahayes  gebracht, die sich diesmal an menschlich - tierischen Metamorphosen  orientieren. Gestaltet mit einem sehr sicheren Gespür für Zufälle und  Brüche, scheinen die so entstandenen tierischen Formen durch  Zusammenfügen von Holzstücken ein zerbrechliches Ganzes zu bilden und  dem Künstler die Wahl zu gestatten, verschiedene Spannungszustände zu  erzeugen. Die langen Splitter, die er verwendet, lassen durch ihre  ausladenden Formen an bis zur äußersten Grenze gestreckte Tiere denken.  Ob es sich um Fische, um Schlangen oder um Katzen handelt, überall  findet man eine Art magnetisches Spannungsfeld wieder. Man könnte  zurückschrecken vor einer so zerbrechlichen Technik, handelt es sich  doch um Skulpturen aus Holz und Gips. Aber in dem Maße, in dem darin die Annäherung an die Form Freiheit und Vielfalt widerspiegelt, enthüllt  sie, das muß man anerkennen, eine unerwartete und faszinierende  Gestaltungskraft.

 

Biografie

Skulptur

Zeichnung

Ausstellungen

Öffentlicher Besitz

Texte

Fotoalbum

Bibliografie

Links

Kontakt

Impressum